Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Landesverband Niedersachsen e. V.

Dorfesch 8  -  49733 Haren Ems  -  Telefon: +49 (59 32) 37 90

Aus dem Gemeindebrief „Die Brücke“
Ev.-luth. St.-Johannis-Kirchengemeinde Haren
Ausgabe 208
 
Freundeskreis Emsland e.V. Gruppe Haren

Der  Freundeskreis Emsland ist seit November 1975 in der ehrenamtlichen Suchtselbsthilfe tätig. Die ersten Gruppen trafen sich in Meppen und Umgebung. Seit 1976 ist die Harener Gruppe in den Räumen der ev. luth. St. Johannis Kirche aktiv.

Zurzeit sind emslandweit noch 9 Gruppen mit etwa 120 Mitgliedern vorhanden. Der Harener Gruppe haben sich 25 Personen angeschlossen, die sich jeden Montag um 19.00 Uhr im Kaminzimmer treffen. Bei Bedarf findet eine separate Frauengruppe statt.

Seit der Gründung der Harener Gruppe haben  über 250 Menschen um Rat und Hilfe gebeten. Die Kontakte wie auch die ersten Gespräche finden vertraulich und meistens bei den Betroffenen und Angehörigen statt. Der Erstkontakt entsteht häufig über den Partner oder Familienmitglieder, die keinen Ausweg mehr sehen. Gemeinsam wird dann ein Weg gesucht, aus der Sucht raus zu kommen. Einige schaffen die abstinente Lebensweise alleine mit der Gruppe oder begeben sich in eine entsprechende  Therapie.

Die Erfahrungen haben gezeigt, alleine aus der Misere rauszukommen ist fast nicht möglich. Ebenso steht fest, dass der Besuch einer Selbsthilfegruppe eine abstinente Lebensweise intensiv  unterstützt und den Menschen festigt. Unsere Gespräche finden in einer lockeren Runde bei einer Tasse Kaffee statt und zeigen einen gemeinsamen Weg auf.

Unser Motto: „Wie sieht es in dir aus?“

Spielen der Alkoholkonsum oder die Drogen im täglichen Leben bereits eine bedeutende Rolle?

Dann wird es höchste Zeit, mal darüber nachzudenken, Hilfe anzunehmen,

denn es ist keine Schande Suchtkrank zu sein, sondern nur eine Schande nichts dagegen zu tun.

Unsere Flyer liegen auf dem Infotisch im Gemeindehaus aus.

Alfred Hinrichs