Kurzbericht Delegiertenversammlung
Neuer Vorsitzender im Landesverband Niedersachsen

Auf der Tagesordnung der Delegiertenversammlung am 12.03.2022 stand u.a. die Neuwahl des Vorsitzenden. Im Vorfeld waren keine Vorschläge eingegangen, sodass in der Sitzung nunmehr Kandidaten vorgeschlagen werden konnten.

Frank Nothnagel stand als einziger Kandidat zur Wahl und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und nimmt die Wahl an. Er betont, dass er nach Wilhelm Märtz eine große Verantwortung übernimmt, und bittet um die Unterstützung aller Delegierter. Für die geleistete Arbeit als Vorsitzender bedankt sich F. Nothnagel bei Wilhelm Märtz herzlich.

Anschließend bedankte sich der stellvertretende Vorsitzende, Alfred Hinrichs, bei dem scheidenden Vorsitzenden, Wilhelm Märtz, für seine langjährige Tätigkeit im Landesverband. Er betonte: „Wilhelm, du warst wie ein Fels in der Brandung und hast den Landesverband wieder in ruhiges Fahrwasser geführt.

In den 9 Jahren der gemeinsamen Arbeit im Vorstand hast du immer durch deine ruhige Art einen Ausgleich geschaffen und die Zusammenarbeit hat allen viel Freude bereitet.

Der Landesverband Niedersachsen dankt dir für die lange Tätigkeit als Vorsitzender mit der Goldenen Ehrennadel und Urkunde sowie einem kleinen Präsent und wünscht dir alles Gute für die Zukunft.“

Wilhelm Märtz sprach seinen Dank an alle -insbesondere an seine Frau Ingrid- aus, die ihn in dieser Zeit begleitet haben. „Wir werden und irgendwo, irgendwann wiedersehen.“

Wilhelm Märtz wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Die Tagesordnung konnte zügig abgearbeitet werden.

Hinsichtlich der Neuaufstellung der Regionen sowie ein Wechsel in dem Anbieter der Fortbildungen wird in den Herbst verschoben und dort in einer Klausurtagung geregelt werden.

Die erforderlichen Neuwahlen hatten folgende Ergebnisse:

Jörg-Rüdiger Jentsch wurde als Regionalbegleiter der Region 5 gewählt.

Als Kassenprüfer rückte Jürgen Fischer, FK Göttingen, nach.

Die Gleichstellungsbeauftragten Veronika Nentwig, FK Osterode,

und Cerstin Kottwitz, FK Göttingen, wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zur Bundesdelegiertenversammlung fahren Norbert Struckmann, FK Haren,

Ursula Rücks und Jörg-Rüdiger Jentsch, FK CAN-AL,

Frank Nothnagel FK Hann.-Münden.

Das in 2020 ausgefallene Landestreffen findet 2025 in der Region 2 statt.

 

Alfred Hinrichs